Literatur


Hans Henny Jahnn
Edgar Allen Poe

Zurück
Zur Startseite

WestküsteNet - Die Seiten von der Nordseeküste



Der Rabe spricht

Am 7. Oktober 1999 jährte sich Edgar Allan Poes Todestag zum 150. Mal - ein passender Anlaß für ein bemerkenswertes Webangebot über den Meister des gedruckten Grauens.

Die unter massivem Einsatz von Macromedia Flash 4 mit Animation und Sound bestückten Seiten vermitteln etwas von der düster-morbiden Atmosphäre, die auch die Erzählungen des 1809 geborenen englischen Schriftstellers atmen. Die Informationen und Impressionen, die das Online-Kunstwerk zu bieten hat, betreffen die Vita Poes ebenso wie die Wirkung, die sein Werk gehabt hat. Ein Bildreport informiert über die Dreharbeiten der Arte-Fernsehsendungen zum Thema, als deren ins Internet verlängerter Arm die Website verstanden werden möchte. Einen der Höhepunkte der finster-opulenten Multimediaschau bildet die dreisprachige Rezitation von Poes Gedicht ‘der Rabe’ mit atmosphärischer Geräuschbegleitung von einstellbarer Heftigkeit.(psz)

http://www.edgarallanpoe.de/


Nach oben
Druckversion
Zurück


Weitere Texte und Fotofolgen

Fotospaziergang Wangerooge

> Hier geht es weiter


Impressionen von der Nordseeinsel Sylt
Mehr...

Föhr-Impressionen 2015
Amrum-Impressionen - Tagesausflug Sommer 2001
Langeneß-Bilder
Hallig Hooge von seiner schönsten Seite
Fotofolge Rund um den Husumer Hafen
Rundgang in Friedrichstadt
Vorosterspaziergang in St. Peter-Ording
Die Rungholt-Saga
Foto-Bilder vom Helgoland

Startseite   Friesisch   Regionales   Vermischtes   Links   Impressum